ANZEIGE

Weißwurstfrühstück mit Ausblick

%%%Weißwurstfrühstück mit Ausblick%%%

Angeregte Gespräche und eine entspannte Atmosphäre kennzeichneten erneut das traditionelle Weißwurstfrühstück des Presse Fachverlags (alle Fotos: Klaus Knuffmann)

Als beliebter Treffpunkt für die Akteure der Pressevertriebsbranche erwies sich einmal mehr das Weißwurstfrühstück, zu dem Peter Strahlendorf, Verleger des Presse Fachverlags, Partner und Kunden des Unternehmens geladen hatte. Rund 300 Gäste aus Verlagen, Nationalvertrieben, Pressegroß- und Bahnhofsbuchhandel, Lesezirkelbetrieben, Unternehmen des werbenden Buch- und Zeitschriftenhandels, Logistikfirmen sowie weiteren Dienstleistungsunternehmen des Pressevertriebs folgten am heutigen Dienstag (27.01.2015) der - in der Branche heiß begehrten - Einladung in die Elbkuppel des Hotels Hafen Hamburg.

Neben einem spektakulären Blick über den Hamburger Hafen genossen die Gäste das traditionell bayerisch geprägte Buffet sowie das eine oder andere Weißbier, vor allem aber die Gelegenheit zum zwanglosen fachlichen und persönlichen Austausch mit Kollegen, Geschäftspartnern und Wettbewerbern. Die anhaltend schwierige Situation auf dem Pressevertriebsmarkt tat der entspannten und angeregten Stimmung keinen Abbruch.

Unter den Gästen waren u. a. zu sehen: Heribert Bertram, Geschäftsleiter Bauer Vertriebs KG, Henning Ecker, geschäftsführender Gesellschafter, MZV; Christian Nienhaus, Vorsitzender der Geschäftsführung, Sales Impact KG; Nils Oberschelp, Vorsitzender der Geschäftsführung, DPV.


zurück

(sgo) 27.01.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2017

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb