ANZEIGE

  

ANZEIGE

sharemagazines erweitert Projekt "Sponsored Locations" auf Bahnhöfe

%%%sharemagazines erweitert Projekt "Sponsored Locations" auf Bahnhöfe%%%

foodsetter und sharemagazines starten eine Kooperation an fünf deutschen Hauptbahnhöfen. Hamburg, mit mehr als 500.000 Reisenden täglich einer der meistfrequentierten Fernbahnhöfe in Deutschland, ist eine davon

Der digitale Lesezirkel sharemagazines, Oldenburg, und der Online-Supermarkt foodsetter haben eine Kooperation vereinbart. Nutzer der sharemagazines-App haben ab sofort die Möglichkeit, an deutschen Hauptbahnhöfen auf mehr als 250 Zeitschriften und Zeitungen zuzugreifen. Mit dabei sind Köln, Oldenburg, Hamburg, Bremen und Leipzig.

Der hier angewendete Kooperationsansatz nennt sich "Sponsored Locations". Auf der einen Seite kann sharemagazines dadurch den Pendlern vor Ort das eigene Presseportfolio anbieten. Andererseits können die Sponsoren – in diesem Fall foodsetter –  mit ihrem eigenen Content, den sie auf einem individuell gestalteten Startscreen anbieten, mit den potenziellen Kunden "auf innovative Weise in Kontakt treten", wie Sandra Ucinski von foodsetter findet.

Das Projekt "Sponsored Locations" wurde im September 2017 ins Leben gerufen und fokussierte sich zunächst auf drei Oldenburger Unternehmen (dnv-online berichtete).



zurück

(al) 11.12.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb