WBZ-Provision: Intan erstreitet wegweisendes Urteil

%%%WBZ-Provision: Intan erstreitet wegweisendes Urteil%%%

Das Landgericht Osnabrück hat sich Anfang Mai 2018 mit dem Thema WBZ-Provision bzw. mögliche Ausgleichsansprüche von Vertriebspartnern nach Beendigung der Zusammenarbeit beschäftigt und ein wegweisendes Urteil gefällt und die Klage eines Akquisitions-Partner gegen die in Osnabrück ansässige Intan Group abgewiesen (Urteil vom 8. Mai 2018 - Az.: 15 O 498/17). Der Ex-Partner wollte nach dem Ende der Zusammenarbeit noch einmal Kasse machen und forderte eine Ausgleichszahlung in siebenstelliger Höhe.

Das Gericht nahm die Usancen im WBZ-Bereich genau unter die Lupe und stellte fest, dass die Vertriebspartner eine "Einmal-Provision" erhalten, die so hoch ist, dass die Tätigkeit angemessen vergütet ist. Die Provision für die Vermittlung eines Abonnements liegt nicht selten über dem Abo-Ertrag eines ganzen Jahres. Bei der Gewährung eines zusätzlichen Ausgleichsanspruchs kommt es nach der Neuregelung des § 89 Abs. 1 HGB darauf an, ob der Unternehmer / Auftraggeber des "Handelsvertreters" Vorteile hat, die noch nicht durch die gezahlten Provisionen abgegolten sind.

Im vorliegenden Fall wollte der Ex-Partner von Intan über die Vermittlungsprovision noch für die Lieferung der Kundendaten (Name, Anschrift, etc.) "bezahlt" werden. Das lehnte das Landgericht Osnabrück ab, denn ohne diese Angaben ist ein Abonnement nun mal nicht realisierbar.

Mit diesem Urteil hat die Intan Group für die gesamte Abo-Branche mehr Klarheit im Hinblick auf die Vergütungsregeln geschaffen.

Fazit dieser Geschichte: Wer ungerechtfertigt einen "goldenen Nachschlag" fordert und denn auch noch juristisch einklagt, der zahlt am Ende drauf. Bei dem Streitwert kommen rasch rund 50.000 Euro an Gebühren und Anwaltskosten zusammen.



zurück

(ps) 11.06.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen

               

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten