Donnerstag, 24. April 2014


Gemeinsamer Vorstoß: VDZ, BDZV und Presse-Grosso kündigen Gesetzes-Initiative an

Die beiden Verleger-Verbände VDZ (Zeitschriften) und BDZV (Zeitungen) wollen zusammen mit dem Bundesverband Presse-Grosso eine gemeinsame Gesetzesinitiative starten, um das bisherige Vertriebsnetz von der Politik absichern zu lassen. Das berichtet die FAZ in ihrer Ausgabe vom 11. Februar.

Gegenüber FAZ-Redakteur Jan Hauser kündigt VDZ-Vertriebssprecher Torsten Brandt an, die drei Verbände wollten mit ihrer gemeinsamen Initiative erreichen, dass im Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen GWB fest verankert werden soll, dass die einzelnen Presse-Großhändler die Verhandlungen über Lieferkonditionen an den Bundesverband Presse-Grosso delegieren können, damit dieser dann weiterhin Handelsspannen und Regeln mit den Verlagen vereinbaren kann.

„Die Neutralität der Händler und der freie Marktzutritt für Publikationen sind nur zu gewährleisten, wenn sich die Verbände über Spielregeln verständigen können“, stellt Torsten Brandt fest und gibt das Ziel vor: „So viel Gesetz wie nötig und so wenig Gesetz wie möglich.“

Dieser gemeinsame Vorstoß darf mit Fug und Recht als ein Meilenstein in der Presse-Geschichte der Bundesrepublik bezeichnet werden. Zum einen geben die drei Verbände ein klares Signal gegenüber der Politik ab, die angesichts der juristischen Auseinandersetzungen zwischen der Bauer Media Group aus Hamburg und den Grossisten deutlich zum Ausdruck gebracht hat, dass sie am derzeitigen Vertriebssystem festhalten möchte.

Zum anderen machen die drei Verbände der Bauer Media Group klar, dass sie alles tun werden, um eine gerichtliche Lösung des Konfliktes zu vermeiden. Notfalls auch mit Unterstützung der Politik bzw. von Gesetzen.  Es wird mit Sicherheit nicht einfach, nun einen Konsens mit der Bauer Media Group herzustellen. Allerdings muss sich auch Bauer fragen, ob es angesichts des Schulterschlusses nahezu aller Verlage und Grosso-Unternehmen noch sinnvoll ist, den Konflikt weiter zu führen.


zurück

(ps) 13.02.2012


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

Mehr Vertriebsthemen auf dnv-online.net

NEUMANN 2014

Weitere Publikationen
des Verlages


Zeitschriften-Suche