Montag, 24. Juli 2017

Austrian Airlines setzt bei digitaler Bordauflage auf Media Carrier

Fluggäste von Austrian Airlines können nun auch an Bord aus einem Portfolio von mehr als 200 digitalen Zeitschriften und Zeitungen ihre Reiselektüre auswählen. Ermöglicht wird dies durch die Ausweitung einer Kooperation zwischen der Fluggesellschaft und Media Carrier, einem Tochterunternehmen der Münchener MELO Group.

Austrian Airlines nutzt bereits seit Oktober 2015 die Media Box von Media Carrier, um die Gäste seiner Lounges am Airport Wien mit Lesestoff zu versorgen. Ab sofort steht der Service nun auch an Bord zur Verfügung. Die Media Box arbeitet web-basiert und kann mit jedem beliebigen internetfähigen Endgerät, Tablet oder Smartphone genutzt werden. Die Zeitungen und Zeitschriften werden dabei im gewohnten Layout und im vollen Umfang der Print-Ausgabe bereitgestellt. Einzelne Textpassagen können bei Bedarf individuell vergrößert werden.

„Nach der überaus positiven Response der Media-Box-Nutzung in unseren Lounges möchten wir nun diesen innovative Service unseren Fluggästen auch schon vor dem Check-in zur Verfügung stellen“, so Binh Tu, Product Managerin Media & Inflight Entertainment bei Austrian Airlines. „Mit der eJournal-Mediathek von Media Carrier können wir unseren Passagieren einen herausragenden Mehrwert bieten, von dem auch das Image der Airline nachhaltig profitieren wird“, so die Produktverantwortliche weiter.

Um sich den gewünschten Titel herunterzuladen, können sich die Fluggäste bereits vor dem Reiseantritt mit einem personalisierten Link in die Media Box einwählen. Den Link erhalten sie entweder über den Pre-Flight-Newsletter oder im Rahmen des Web-Check-in.


zurück

(jf) 22.04.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen