ANZEIGE

Jesper Doub verlässt die Spiegel Verlagsgruppe

%%%Jesper Doub verlässt die Spiegel Verlagsgruppe%%%


Will sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen: Jesper Doub/ Foto: Christian O. Bruch - Der Spiegel

Jesper Doub, 48, wird im Laufe dieses Jahres seine Positionen als Geschäftsführer der Spiegel Online GmbH und Verlagsleiter im Spiegel-Verlag abgeben. Laut Unternehmensangaben geht Doub auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Ein Nachfolger wurde noch nicht benannt.

Doub soll in den kommenden Monaten seine Funktionen zunächst weiter ausüben, um einen reibungsfreien Übergang zu ermöglichen. Spiegel-Geschäftsführer Thomas Hass erklärt: „Ich bedaure das Ausscheiden von Jesper Doub sehr und danke ihm herzlich für die hervorragende Zusammenarbeit im Führungsteam der Spiegel-Gruppe. Gemeinsam haben wir eine Menge erreicht. Von der Stabilisierung unseres Verlags über das Starten neuer Produkte und Dienstleistungen bis zum Wachstum unseres Digitalgeschäfts, das – auch nach dem Rekordjahr 2017 bei Spiegel Online – inzwischen einen erheblichen Teil zum Erfolg der Spiegel-Gruppe beiträgt.“

Doub selbst sagt zu seiner Entscheidung, den Verlag zu verlassen: „Das Wissen um die leidenschaftlichen und intelligenten Menschen hier lässt mich den Schritt in der Gewissheit machen, dass Ihr die Transformation der Spiegel-Gruppe weiter erfolgreich vorantreiben werdet. Alles was wir erreicht haben, war ein Ergebnis guter Teamarbeit. Vielen Dank, dass ich all dies gemeinsam mit Euch erreichen durfte. Ich bin darauf sehr stolz und werde Euch vermissen.“

Doub war seit Herbst 2014 für die Spiegel Verlagsgruppe tätig, zunächst als Chief Technology Officer und Leiter IT, seit 2015 dann als seit August 2015 ist er Verlagsleiter des Spiegel-Verlags und Geschäftsführer von Spiegel Online.

Vorherige Stationen hatten ihn von Axel Springer über die Bauer Media Group zur Mediengruppe M. DuMont Schauberg geführt. Dort hatte er verschiedene Positionen und Führungsaufgaben in den Bereichen IT, Business Development und Redaktion ausgeübt.

Update: Mittlerweile ist bekannt, wohin es Doub im Laufe des Jahres ziehen wird. Er wechselt zu Facebook und wird dort Director of News Partnerships EMEA. Auf seinem eigenen Facebook-Profil schreibt Doub: "In my new role as “Director of News Partnerships EMEA” I will work on the Media Partnerships Team looking after partnerships with both established and new news organizations, journalists, publishers and broadcasters across Europe, the Middle East and Africa. I look forward to bringing my experience and perspective to the table and collaboratively working on solutions for the future of journalism with media partners and the Facebook teams, amongst others through the Facebook Journalism Project. There are tough questions to be answered for trusted journalism, the span of challenges for media companies throughout the EMEA region is wide and there are no simple answers to them." 

Doubs Wechsel zu Facebook ist insofern interessant, da er 20 Jahre Erfahrung in der Verlagsbranche mit zu dem sozialen Netzwerk bringt. Zuletzt hatte er beim Spiegel im Rahmen des Facebook Journalism Project schon mit dem US-Konzern zusammengearbeitet. Er sei in den vergangenen Jahren sowohl Kritiker als auch Befürworter des sozialen Netzwerks gewesen, schreibt Doub. Heute sei er davon überzeugt, dass eine enge Zusammenarbeit von Facebook und Nachrichtenorganisationen zu einem besseren gegenseitige Verständnis beiträgt und der Suche nach Lösungen für vertrauensvollen Journalismus - unter Einbezug der Produkte, Fähigkeiten und Ideen von Facebook - förderlich ist.



zurück

(wr) 16.05.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen

               

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten
Mediadaten


Weitere Publikationen
des Verlages


Weitere Webseiten