ANZEIGE

Führungswechsel bei der Verlagsgruppe Random House

%%%Führungswechsel bei der Verlagsgruppe Random House%%%


Frank Sambeth (li.) geht, Thomas Rathnow übernimmt Führung bei Random House/Fotos: Susanne Krauss, Mathias Beutel

Thomas Rathnow wurde mit sofortiger Wirkung von Markus Dohle, Chairman von Penguin Random House und Bertelsmann Vorstandsmitglied, zum Vorsitzenden der Geschäftsführung/CEO der Verlagsgruppe Random House in München berufen. Frank Sambeth, seit 2012 CEO der Verlagsgruppe, verlässt das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen. Er war 21 Jahre in unterschiedlichen Positionen für Bertelsmann und die Verlagsgruppe Random House tätig.

Thomas Rathnow ist seit 2004 bei der Verlagsgruppe Random House. Nach einem Studium der Germanistik, Amerikanistik und Soziologie war er als Literaturkritiker tätig und begann seine Verlagslaufbahn beim Luchterhand Literaturverlag. Danach war er Sachbuch-Programmleiter beim Ullstein Verlag. Zunächst als Programmleiter des Siedler Verlags tätig, war Thomas Rathnow an der Gründung von Pantheon beteiligt und übernahm später die Verlagsleitung von DVA, Manesse, Pantheon und Siedler. Am 1. Juli 2014 wurde Thomas Rathnow Mitglied der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Random House und übernahm die verlegerische Verantwortung unter anderem für die Verlage C. Bertelsmann, carl’s books und der Hörverlag.



zurück

(ak) 08.11.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten