ANZEIGE

Wolfgang Fürstner berät Deutsche Post und Axel Springer

Wolfgang Fürstner (Foto), 67, bis Ende vergangenen Jahres Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ), berät seit Jahresanfang mit seiner Firma PMP in Berlin die Deutsche Post. Das berichtet das MANAGER MAGAZIN. Fürstner ist gleichzeitig auch für den Axel Springer Verlag tätig, der mit der Deutschen Post schon einige Male Revierstreitigkeiten hatte. Beide Unternehmen standen nach Springers Übernahme der PIN Group 2007 auf dem Briefmarkt in Konkurrenz zueinander. Springer stieg kurz darauf, nach der Einführung eines branchenweiten Mindestlohnes für Briefzusteller, wieder aus dem Unternehmen aus. Für die Post soll Fürstner laut MANAGER MAGAZIN "die Kontakte zu Verlagen intensivieren".


zurück

(fm) 17.02.2012


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten