Ove Saffe rückt in die Funke-Geschäftsführung auf

%%%Ove Saffe rückt in die Funke-Geschäftsführung auf%%%

Ove Saffe, 57, ist in die Geschäftsführung der Funke Mediengruppe, Essen, berufen worden. Hier wird er die Verantwortung für das Zeitungsgeschäft des Unternehmens übernehmen. Weitere Geschäftsführer der Funke Mediengruppe sind Michael Wüller und Andreas Schoo.

Saffe leitet seit 2015 als Geschäftsführer das Hamburger Abendblatt und die Berliner Morgenpost, die zur Funke Mediengruppe gehören. Diese Aufgaben wird er zunächst weiterhin erfüllen, bis ein Nachfolger für die Position gefunden ist.

Bevor Ove Saffe zur Funke Mediengruppe stießt, war er bis Februar 2015 Geschäftsführer des Spiegel-Verlags in Hamburg. Zu seinen vorherigen beruflichen Stationen zählen Gruner + Jahr sowie der Berliner Verlag.

"Ove Saffe hat in den vergangenen drei Jahren in Hamburg und Berlin unter Beweis gestellt, dass er unsere Titel auch in schwierigen Märkten erfolgreich positionieren kann. Ich bin überzeugt davon, dass er die Regionalzeitungen unserer Mediengruppe mit seiner Erfahrung und seinem Engagement konsequent weiterentwickeln und ihre Marken weiter stärken wird", sagte Julia Becker, Gesellschafterin und Aufsichtsratsvorsitzende der Funke Mediengruppe, zu Saffes Beförderung. "Ich freue mich sehr, dass wir jetzt wieder ein starkes Team an der Spitze unserer Mediengruppe haben."



zurück

(sgo) 17.04.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten