Samstag, 18. November 2017

Veränderung in der Chefredaktion von Neues Deutschland

%%%Veränderung in der Chefredaktion von Neues Deutschland%%%

Tom Strohschneider, 43, verlässt zum 31. Dezember auf eigenen Wunsch die in Berlin erscheinende Tageszeitung Neues Deutschland. Strohschneider ist seit Sommer 2012 Chefredakteur von Neues Deutschland. Er wird künftig dem Blatt als Autor erhalten bleiben. Darüber hinaus wird er die communio eG, ein Gesellschafter der ND GmbH, bei der Entwicklung neuer journalistischer Projekte beraten und unterstützen.

Die Leitung der Redaktion bis zur Neubesetzung des Chefredakteurspostens übernimmt ab sofort, Wolfgang Hübner, 58.



zurück

(ak) 14.11.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen