Dienstag, 25. September 2018

Michael Justus verlässt den Fischer Verlag

%%%Michael Justus verlässt den Fischer Verlag%%%


Foto: privat

Michael Justus, 56, Kaufmännischer Geschäftsführer der S. Fischer Verlage in Frankfurt am Main, verlässt das Frankfurter Verlagshaus, um sich neuen Herausforderungen zu stellen. Zu seinen Zuständigkeiten bei den S. Fischer Verlagen zählen die Bereiche Rechnungswesen, Controlling, Rechte und Lizenzen, IT, Digital Publishing, Herstellung und Personal. „Sobald meine Nachfolge an Bord ist, werde ich sie einarbeiten und mich dann verabschieden“, sagt Justus.

Michael Justus studierte Volkswirtschaft und Philosophie, Germanistik und Musikwissenschaft, bevor er nach einem Traineeprogramm beim Deutschen Bücherbund 1992 als Lektor beim wirtschaftswissenschaftlichen Schäffer-Poeschel Verlag in Stuttgart anfing. Dort wurde er 1997 Geschäftsführer. 2002 übernahm er zusätzlich die Geschäftsführung des geisteswissenschaftlichen Verlags J.B. Metzler. Im Jahr 2008 wechselte er zu S. Fischer nach Frankfurt.



zurück

(ak) 13.03.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen