Kartellamt genehmigt gemeinsame Tochter von Burda und Noweda

%%%Kartellamt genehmigt gemeinsame Tochter von Burda und Noweda%%%

Das Bundeskartellamt hat das Vorhaben des Münchner Verlagskonzerns Hubert Burda Media und der Pharmagroßhandlung Noweda, Essen, ein gemeinsames Tochterunternehmen zu gründen, genehmigt. Dies geht aus einer Veröffentlichung der Behörde von heute (10.8.) hervor.

Zweck des neuen Unternehmens ist die Publikation einer Apotheken-Kundenzeitschrift. Über das Vorhaben hatte DNV-Online am 1. August berichtet.



zurück

(sgo) 10.08.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten