NRW-Landesregierung will Jugendlichen Zeitungen spendieren

200.000 stellt die nordrhein-westfälische Landesregierung den Zeitungsverlagen im Westen in Aussicht - aber nicht kostenlos. Anlässlich der Eröffnung des NRW-Medienforums am gestrigen Montag hat Ministerpräsident Jürgen Rüttgers Gratis-Abos für alle Neuntklässler des bevölkerungsreichsten deutschen Bundeslandes angekündigt.

Ein entsprechendes Projekt zur Verbesserung der Medienkompetenz von Schülern aller Schulformen plane die Landesregierung Rüttgers zufolge gemeinsam mit den Zeitungsverlegern: „Wir wollen den Jugendlichen erklären, wie demokratische Meinungsbildung funktioniert. Warum der Journalist wichtig ist und was ihn ausmacht. Jugendliche sollen ein Gespür für die Qualität einer Information ent¬wickeln“, so Rüttgers weiter.

Die Finanzierung des millionenschweren Projektes ist laut einem Bericht der FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND noch offen. Dem Medienbericht zufolge will Rüttgers das Projekt mit seinem Vorstoß offenbar anschieben. Zwar befinde sich der Zeitungsverlegerband Nordrhein-Westfalen (ZVNRW) derzeit in Verhandlungen mit der Staatskanzlei, doch eine Einigung gebe es noch nicht.

Die Idee, Jugendliche über Gratis-Abos an das Medium Tageszeitung heranzuführen, ist nicht neu. In Frankreich beteiligt sich der französische Staat beispielsweise an den Vertriebskosten der Zeitungen. Auch in der Bundesrepublik gibt es schon entsprechende Projekte.

Der BDZV hat sich unterdessen öffentlich gegen staatliche Subventionen für die Presse ausgesprochen. „Wenn die Regierung uns wirklich helfen will, dann soll sie darauf verzichten, die Zeitungen zu regulieren“, sagte BDZV-Präsident Helmut Heinen auf dem NRW-Medienforum.  

Weitere Meldungen zum Thema:

dnv-online vom 26. Mai 2009: „Gratis-Abos für Jungwähler im Südwesten Niedersachsens
dnv-online vom 19. März 2009: „Noch eine Finanzspritze für die französischen Zeitungen
dnv-online vom 27. Januar 2009: „Sarkozys Vorschlag für Gratis-Abos stößt im Bundestag auf Ablehnung
dnv-online vom 26. Januar 2009: „Reichlich Geld für Frankreichs Presse"


zurück

(jf) 23.06.2009


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2017

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb