ANZEIGE

Snapchat steigert Nutzerbasis, macht aber hohe Verluste

%%%Snapchat steigert Nutzerbasis, macht aber hohe Verluste%%%


Der Instant-Messaging-Dienst Snapchat konnte im vierten Quartal 2017 die Zahl seiner täglich aktiven Nutzer um fünf Prozent auf rund 187 Mio. steigern. Betrachtet man das Gesamtjahr, so stiegt die Nutzerbasis gegenüber 2016 um 18 Prozent bzw. 28,8 Mio. User.

Parallel legte auch der Umsatz im vierten Quartal deutlich zu und stieg um etwa 72 Prozent auf 285 Mio. US-Dollar. Im selben Zeitraum fuhr Snapchat allerdings einen Nettoverlust von rund 350 Mio. US-Dollar ein. Einen ähnliches Bild zeigt sich auch beim Blick auf das Gesamtjahresergebnis: Die Umsätze stiegen auf 825 Mio. US-Dollar (+ 104 Prozent), konnten die Verluste von 3,5 Mrd. US-Dollar aber bei weitem nicht überkompensieren.


zurück

(wr) 07.02.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen

               

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2017

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb