ANZEIGE

Bastei Lübbe ruft Stefan-Lübbe-Preis ins Leben

Heute vor einem Jahr verstarb der Bastei Lübbe-Verleger Stefan Lübbe (Bild: Olivier Favre). Zu seinem Andenken hat das Kölner Medienunternehmen den Stefan-Lübbe-Preis ins Leben gerufen, ein Buchpreis und Wettbewerb für neue Talente.

„Wir möchten mit diesem Preis nicht nur das Andenken an unseren Verleger in der Buchbranche und der Öffentlichkeit wachhalten, sondern auch genau das weiterführen, was Stefan Lübbe immer am Herzen lag: Die Förderung neuer Talente“, sagt Thomas Schierack, Vorstandsvorsitzender der Bastei Lübbe AG.

Der mit 10.000 Euro und einem Buchvertrag dotiere Preis soll alle zwei Jahre ausgelobt werden. Die Literaturgenres werden im Wechsel stattfinden. Da Stefan Lübbe bekennender Science Fiction-Liebhaber war, startet der erste Wettbewerb mit dem Genre Fiction.

Mitmachen dürfen ausschließlich Debütanten, die sich ab sofort um den Preis Bewerben können. Einsendeschluss ist der 31. März 2016. Auf der Frankfurter Buchmesse 2016 wird der Preisträger bekannt gegeben. Das Gewinner-Buch erscheint dann zur Buchmesse 2017, wo dann auch der zweite Wettbewerb ausgelobt und das neue Genre bekannt gegeben wird.


zurück

(ak) 13.10.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten