ANZEIGE

Selfpublishing-Plattform Author Solutions wechselt Besitzer

Penguin Random House hat sich von seiner Selfpublishing-Plattform Author Solutions getrennt und diese an die Private Equity-Gruppe Najafi Companies verkauft. Nach einem Bericht der Publishers Weekly wurde der Vertrag bereits am 31. Dezember unterschrieben.

Penguin Random House hat den Verkauf offiziell noch nicht bestätigt. Markus Dohle, CEO von Penguin Random House, habe in mit einer Mitteilung die Mitarbeiter informiert und angekündigt, dass Penguin Random House sich verstärkt auf die Buchproduktion in seinen 250 Imprints konzentrieren wolle.

Pearson, zu der Penguin gehörte, hat 2012 Author Solutions übernommen. Nach der Fusion von Random House und Penguin im Jahr 2013 wurde die Plattform Teil von Penguin Random House.


zurück

(ak) 06.01.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten