ANZEIGE

Neujahrsempfang des Abendblattes: "Hamburg braucht ein Ja"

%%%Neujahrsempfang des Abendblattes: "Hamburg braucht ein Ja"%%%

Rund 900 Gäste aus Politik und Wirtschaft hat heute das Hamburger Abendblatt aus der Funke Mediengruppe auf seinem 28. Neujahrsempfang begrüßt. In einer ebenso humorvollen wie nachdenklichen Rede rief Chefredakteur Lars Haider (links im Bild) die Hamburger dazu auf, nach dem „Nein“ zur Olympia-Bewerbung endlich gemeinsame Ziele zu entwickeln. „Wir brauchen endlich einmal ein Ja! für Hamburg!”, so Haider und erinnerte daran, dass Herausforderungen wie die Flüchtlingskrise nur bewältigt werden könnten, wenn Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammenarbeiten.

Zugleich lobte er die Hilfs- und Spendenbereitschaft der Hamburger. An einer Aktion des Abendblattes haben sich im Juli 10.000 Menschen beteiligt, die 60 Tonnen Sachspenden zum neuen Verlagssitz an den Großen Burstah gebracht haben. „Wir sind wirklich stolz auf damals - nicht nur auf unsere Aktion, sondern auch auf unser Hamburg, auf die Hilfsbereitschaft hier, während woanders Flüchtlingsunterkünfte in Brand gesetzt werden“, so der Chefredakteur des Hamburger Abendblattes.

Die Gäste wurden in diesem Jahr erstmals von Ove Saffe begrüßt. Er ist seit August 2015 Geschäftsführer des Hamburger Abendblattes. Saffe zufolge hat das Hamburger Abendblatt ein erfolgreiches Jahr hinter sich. „Der Wechsel in die Funke-Familie hat dem Hamburger Abendblatt sehr gut getan – und ich glaube der Funke Mediengruppe auch."

Die Reden von Lars Haider und Ove Saffe sowie Interviews mit Gästen des Neujahrsempfangs sind als Videos auf abendblatt.de dokumentiert.


zurück

(jf) 06.01.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen





  •    



       



       



       



       



       



       



       



       



       



       



       



       



       



       
Die aktuelle Ausgabe

Inhalt

Bestellung

Heft-Archiv

Mediadaten

iPhone/iPad

Android


 
Tweets by derneuevertrieb

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten