ANZEIGE

Lokalzeitungen fordern weniger Mehrwertsteuer für Digitalangebote

Am Dienstag, den 10. Mai 2016, beginnt in Berlin der 42. Kongress Deutscher Lokalzeitungen. Zu der zweitägigen Veranstaltung des Verbandes Deutscher Lokalzeitungen (VDL) werden rund 400 Gäste erwartet. Die Eröffnungsrede wird Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel halten. Anschließend leitet Cem Özdemir, Vorsitzender von Bündnis 90/ Die Grünen, mit einer Keynote eine Diskussionsrunde zum Thema „Das hohe Gut der Glaubwürdigkeit“ ein. Panelteilnehmer sind neben Özdemir, Lutz Tillmanns Geschäftsführer Deutscher Presserat, Ralf Freitag, Geschäftsführer Lippische Landeszeitung, Sebastian Pertsch und Udo Stiehl, beide Floskelwolke.de. Moderiert wird die Runde von dem Präsidenten der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger.

Der VDL vertritt rund 90 kleine und mittlere Zeitungen mit einer Gesamtauflage von 1,6 Mio. Exemplaren.  Verbandsgeschäftsführer Martin Wieske nutzt die öffentliche Aufmerksamkeit anlässlich des Kongresses, um die Forderung der Zeitungsverlage nach einem reduzierten Mehrwertsteuersatz für Online-Angebote zu erneuern: „Zeitungen sind im digitalen Zeitalter mehr als nur das gedruckte Blatt. Der Anteil der digitalen Presseangebote ist gerade im Lokalen in starkem Wachstum begriffen. Deshalb ist es schlicht überholt, nur der gedruckten Zeitung den reduzierten Mehrwertsteuersatz zu gewähren und ihn Online-Angeboten zu versagen.“ Der Dachverband der Deutschen Lokalzeitungen, so Wieske weiter, begrüße den jüngst von der EU-Kommission veröffentlichten Aktionsplan zur Mehrwertsteuer, in dem ein reduzierter Steuersatz auch für digitale Zeitungsprodukte gefordert wird. Es sei aber auch die Bundesregierung gefordert, ihren eigenen Ankündigungen Taten folgen zu lassen und den reduzierten Steuersatz für Onlineprodukte von Zeitungsverlagen einzuführen.


zurück

(jf) 09.05.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten