ANZEIGE

US-Zeitungsmarkt mit schlechtestem Jahr seit der Rezession

Der Zeitungsmarkt in den USA hat ein schweres Jahr hinter sich. Wie aus der aktuellen Studie „State of the News Media 2016“ des Pew Research Center hervorgeht, hat besonders die Druckauflage der Zeitungen gelitten. Die jüngsten Zahlen stellen den stärksten Rückgang seit 2010 dar.

So sank die Gesamtauflage (Print + Digital) bei Tageszeitungen um sieben Prozent, während die Auflage der Sonntagszeitungen um vier Prozent zurückging. In beiden Fällen ist die Entwicklung der Studie zufolge einzig auf den Rückgang der Druckauflage zurückzuführen. Im Digitalbereich verzeichneten sowohl die Tageszeitungen (+2 Prozent) als auch die Sonntagszeitungen (+ 4 Prozent) einen leichten Auflagenzuwachs.

Die jüngsten Zahlen reihen sich in einen negativen Trend, der seit 2014 zu beobachten ist. Bis dahin hatte sich der Zeitungsmarkt in den USA seit der Rezession teilweise erholt und bis 2013 leichte Zuwächse verzeichnet. In den letzten beiden Jahren sank die Gesamtauflage hingegen wieder – 2015 noch stärker als 2014. Der Anteil der Druckauflage an der Gesamtauflage lag damit im vergangenen Jahr bei etwa 78 Prozent (Tageszeitungen) bzw. 86 Prozent (Sonntagszeitungen).

Zugleich entwickelten sich auch die Werbeeinnahmen weiter rückläufig. Hierbei verzeichnet die Branche mit einem Minus von fast acht Prozent den stärksten Rückgang seit 2009. Dabei sanken sowohl die Einnahmen im Digitalen (-2 Prozent) wie auch bei den gedruckten Zeitungen (-10 Prozent). Digitale Werbeeinnahmen tragen dadurch etwa ein Viertel zu den gesamten Werbeeinahmen bei.

Auch das Vertrauen in Zeitungen scheint zu sinken. Wie das Pew Research Center bereits in einer Umfrage herausfand, nutzen nur noch 36 Prozent der Erwachsenen die Zeitung, um sich über den Wahlkampf zu informieren. Damit liegt das Medium deutlich hinter Radio, digitalen Angeboten und dem Fernsehen.

zurück

(wr) 17.06.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2017

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb