ANZEIGE

  

ANZEIGE

dfv Mediengruppe steigt bei Retresco ein

%%%dfv Mediengruppe steigt bei Retresco ein%%%


Die dfv Mediengruppe mit Sitz in Frankfurt beteiligt sich an dem Berliner Unternehmen Retresco, das als Experte für die automatisierte Verwertung von Inhalten und Daten gilt. Damit sind Technologien für die Personalisierung, die automatische Kundenkommunikation und die Verschlagwortung gemeint. Mit diesem Schritt will der Fachverlag seine digitalen Produkte und Dienstleistungen für den Kunden weiter entwickeln.

Retresco soll dem dfv künftig dabei helfen, digitale Inhalte besser zu verknüpfen, für Suchmaschinen auffindbar zu machen und Texte auf Basis von Daten automatisiert zu erstellen. Rouven Schellenberger, Chefredakteur Digitale Medienentwicklung bei der dfv, erklärt: "Wir sehen gerade im Feld automatisierter Textgenerierung viele Ansätze, neue Dienste für unsere Kunden aufzubauen.“

Laut der Mediengruppe wird Retresco unter dem Dach der dfv Venture angesiedelt, die Anfang 2016 gegründet wurde. Zudem sollen an dieser Stelle langfristig weitere Beteiligungen an technologisch interessanten Start-ups gebündelt werden.



zurück

(al) 27.07.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen

               

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb