ANZEIGE

Bastei Lübbe AG: Dr. Friedrich Wehrle und zwei weitere Aufsichtsräte legen ihre Mandate nieder

%%%Bastei Lübbe AG: Dr. Friedrich Wehrle und zwei weitere Aufsichtsräte legen ihre Mandate nieder%%%

Die börsennotierte Kölner Bastei Lübbe AG gab per Pflichtmitteilung bekannt, dass der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Friedrich Wehrle sowie seine beiden Aufsichtsratskollegen Prof. Dr. Michael Nelles und Prof. Dr. Gordian Hasselblatt ihre Ämter mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung am 15. September 2016 niederlegen werden. Dr. Wehrle (einst GF bei der Motorpresse in Stuttgart) erklärt den Schritt:  "In den vergangenen Wochen hat der Aufsichtsrat den Eindruck gewonnen, dass die Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Wahrnehmung des Mandats nicht mehr gegeben ist. Im Sinne einer guten Corporate Governance sehen wir es daher als unsere Pflicht, unser Mandat in einem geregelten Prozess niederzulegen und den Aktionären die Möglichkeit zu geben, den Aufsichtsrat im Rahmen der anstehenden ordentlichen Hauptversammlung neu zu besetzen."

Dr. Friedrich Wehrle weiter: "Bastei Lübbe ist und bleibt eines der erfolgreichsten deutschen Verlagshäuser. Die Geschäftsentwicklung des Unternehmens liegt weiterhin voll im Plan. Die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens vom traditionellen Verlag hin zum internationalen Medienunternehmen wird durch den Vorstand konsequent umgesetzt und von den Anteilseignern auf breiter Front unterstützt."

Für die frei werdenden Positionen steht bereits Ersatz bereit: neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates soll Robert Stein (Senior Investment Advisor Rianta Capital Zurich AG und Managing Director CAPNET) werden. Als Kandidaten für die beiden weiteren Sitze im Aufsichtsrat stellen sich der Rechtsanwalt Prof. Dr. Friedrich L. Ekey (Professor für Wirtschaftsrecht an der Rheinischen Fachhochschule in Köln) und Dr. Mirko Alexander Caspar (Managing Director Mister Spex) zur Wahl.

Die Bastei Lübbe AG besteht derzeit aus zwölf Verlagen, die zusammen über ein Portfolio von rund 3.600 Titeln verfügen. Mit aktuell 334 Beschäftigten hat die Bastei Lübbe-Gruppe im Geschäftsjahr 2015/16 einen Umsatz von 102,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Mit ihren Romanheften (u. a. Jerry Cotton) gehört Bastei Lübbe zu den relevanten Playern in diesem Segment.



zurück

(ps) 30.07.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen

               

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten