taz widmet Megacities eine Sonderbeilage

%%%taz widmet Megacities eine Sonderbeilage%%%

Die taz erscheint am Freitag, 14. Oktober, mit einer Sonderbeilage zum Thema Megacities. Das Supplement soll einen Umfang von acht Seiten haben und sich auf die vierfache Größe einer normalen Zeitung ausklappen lassen.

Anlass ist die Weltsiedlungskonferenz der UNO, die vom 17. bis 20. Oktober in Quito, Ecuador stattfindet. Dort sollen Ansätze für eine nachhaltige Entwicklung urbaner Räume, Maßnahmen zur Bekämpfung von Armut sowie neue Herausforderungen diskutiert werden.

Die taz porträtiert in ihrer Beilage die Megacities Kairo, Mexiko-Stadt und Peking. Außerdem hat die Redaktion Menschen befragt, die in solche Großstädte gezogen sind. Ein weiterer Beitrag beschäftigt sich mit Obdachlosen in der indischen Riesenmetropole Mumbai.


Lesen Sie dazu auch:

taz Verlag gründet neue Digital-Unit

taz plant Regionalseite für Leipzig

taz bringt deutsch-türkische Sonderausgabe zum Tag der Pressefreiheit



zurück

(wr) 11.10.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten