ANZEIGE

Wirtschaftswoche wirbt im TV

%%%Wirtschaftswoche wirbt im TV%%%

Die Wirtschaftswoche, die in diesem Jahr 90 Jahre wird, hat einen neuen TV-Spot gestartet. Im Mittelpunkt des 30-Sekünders stehen Streetdancer, die prägnante Kernbegriffe wie Wirtschaftswunder, Rezession, Aufschwung oder New Economy tänzerisch interpretieren.

Mit diesem Film will die Verlagsgruppe Handelsblatt die Kernbotschaft des Magazins darstellen. "Inhaltlich knüpft der Spot an die 2015er Relaunch-Kampagne 'Wirtschaft ist, was wir daraus machen' an und verbindet den Blick zurück auf 90 Jahre Wirtschaftsgeschichte mit der Attitüde, Wirtschaft selbst zu gestalten", erklärt der Verlag auf DNV-Anfrage.

Das Ziel des Clips bestehe darin, "das neue Image der Wirtschaftswoche weiter zu stützen: mehr Leichtigkeit, mehr Frische – und der Mut, Themen – wie in diesem Fall die eigene Historie – auch mal auf ungewöhnlichere Art anzugehen", heißt es weiter. Außerdem sollen so neue Leser gewonnen werden.

Der Image-Film der Wirtschaftswoche wurde inhouse von Creative Director Sebastian Kaiser und Texter Christopher Fink entwickelt und in Zusammenarbeit mit der Agentur Artbox aus den Niederlanden und Regisseur Menno Fokma umgesetzt. Zu sehen ist der Spot ab sofort bis Ende Dezember auf ARD, ProSieben, Sat.1, Vox, Kabel eins und dem Nachrichtensender n-tv. Das Bruttomediavolumen des TV-Spots liegt im niedrigen siebenstelligen Bereich.




zurück

(al) 22.11.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen

               

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2017

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb