US-Verlag Time Inc. startet große Video-Offensive

%%%US-Verlag Time Inc. startet große Video-Offensive%%%

Der US-Verlag Time Inc. sieht offenbar großes Potenzial in digitalen Video-Inhalten und startet eine Offensive mit neuen Produkten und Initiativen. Darunter finden sich unter anderem ein Video-on-Demand (VoD)-Streaming-Service, eine Partnerschaft mit Twitter, eine tägliche Live-Talkshow und drei neue Marken für Video-Inhalte in sozialen Medien.

Der neue VoD-Streaming-Service entsteht unter dem Dach der Marke Sports Illustrated, zu der auch die gleichnamige wöchentliche US-Sportzeitschrift zählt. Der Dienst soll passend dazu sportbezogene Inhalte in Videos verschiedener Länge anbieten. Dabei sind Formate wie Serien, Dokumentationen, Analysen, Fantasy-Sport-Shows und Live-Übertragungen von Events. Zudem sollen Inhalte anderer Marken aus der Sports Illustrated Group (u.a. Golf, The MMQB) gezeigt werden. Insgesamt plant Time Inc. zum Start mit einer Bibliothek aus über 50 Stunden Video-Material.

Streaming-Partnerschaft mit Twitter

Weiterhin hat der Verlag eine Partnerschaft mit Twitter geschlossen, um sein seit 2015 bestehendes Format Essence Now zu streamen. Dabei handelt es sich um eine wöchentliche digitale Live-Show, die von der Redaktion des Magazins Essence produziert wird. Inhaltlich werden Schwerpunkte wie Unterhaltung, Mode, Nachrichten, Liebe und Beziehung angesprochen. Die Redaktion greift dazu unter anderem auf Interviews mit Prominenten, Expertentipps und Musik-Vorführungen zurück.

Auch das bereits bestehende Format People Now, eine Online-Show in Anlehnung an das People-Magazin, wird ausgebaut. Die bisher halbstündige Sendung, in der es vor allem um unterhaltende Nachrichten und Promi-Interviews geht, wird ab Herbst 2017 auf eine volle Stunde verlängert. Der Verlag geht diesen Schritt, da die Show seit ihrem Start vor drei Jahren ein Rekordwachstum hingelegt habe.

Neue Marken bedienen starkes Wachstum

Schließlich sollen im Laufe des Jahres drei neue Social Video Brands entstehen. Die Marke The Pretty richtet sich an Millennials und die Generation Z und dreht sich inhaltlich um Beauty-Themen. Verbreitet werden die Videos über Facebook und Instagram sowie thematisch passende Marken-Websites aus dem Portfolio von Time Inc. (u.a. People, InStyle). Als Sponsoren für das Format konnte der Verlag die Unternehmen L’Oréal Paris und Maybelline New York gewinnen.

Im Herbst 2017 soll außerdem ReMade an den Start gehen, eine Video-Marke, die sich um Do-it-yourself (DIY)-Inhalte dreht. Ende des Jahres ist mit The Barrel zudem eine Marke rund um Wein, Cocktail, Bier und andere Getränke geplant.

Für Time Inc. ist die Investition ins Video-Portfolio nur konsequent, da der Verlag in dem Segment nach eigenen Angaben stark wächst. Im April 2017 sei erstmals die Milliarden-Marke an monatlichen Video-Aufrufen geknackt. Im Vergleich zum Vorjahr entspreche das einem Wachstum von fast 100 Prozent. Diese Entwicklung soll sich im aktuellen Jahr fortsetzen, da der Verlag 2017 mit insgesamt mehr als acht Milliarden Aufrufen rechnet. Dieses Interesse will Time Inc. im Laufe dieses Jahres mit über 50.000 Videos bedienen, darunter etwa 150 neue Formate und Serien sowie mehr als 1.500 Stunden Live-Übertragung.


Lesen Sie dazu auch:

Vorstand von Time Inc. äußert sich zu Übernahmegerüchten

Time Verlag startet Social-Media-Marke für Food-Liebhaber

Time-Verlag startet Multimedia-Marke für Gesundheitsthemen


zurück

(wr) 05.05.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten