NZZ lanciert neue Gratiszeitung

%%%NZZ lanciert neue Gratiszeitung%%%

Die NZZ Mediengruppe startet am 17. August eine neue kostenlose Wochenzeitung. Das Blatt trägt den Titel A und erscheint in der Ostschweiz mit einer Druckauflage von 300.000 Exemplaren. Laut Verlagsangaben ist es damit das reichweitenstärkste Printmedium der Region.

Die bisherigen Gratiszeitungen des Verlags in der Region – Anzeiger, GOZ und HeZ – werden in den neuen Titel integriert. In diesem Zuge werden ihre redaktionellen Inhalte und die Anzeigen übernommen. A wird künftig an die Abonnenten des St. Galler Tagblatts und dessen Regionalausgaben sowie der Thurgauer Zeitung geliefert. Auch inhaltlich fokussiert die Zeitung auf die Ostschweiz und bietet unter anderem Interviews, Porträts, Tipps für Freizeitaktivitäten, Neuigkeit aus verschiedenen Bereichen wie Genuss oder Architektur sowie Rätsel und Wettbewerbe.

Laut NZZ Mediengruppe soll A vor allem für Werbeauftraggeber attraktiv werden. So erklärt Stefan Bai, Leiter Werbemarkt Ost und Zentralschweiz: „Unsere Werbekunden erreichen neu über eine einzige Kontaktperson und eine einzige Buchung mit ihrer Anzeige die ganze Ostschweiz.“ Da das Blatt in acht Regionalausgaben erscheint, könne der Werberaum geografisch je nach Bedürfnis der Anzeigenkunden eingeschränkt werden.


Lesen Sie dazu auch:

NZZ-Mediengruppe: CEO Veit Dengler verlässt das Haus

NZZ erzielt stabiles Ergebnis im Lesermarkt



zurück

(wr) 19.06.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten