ANZEIGE

G+J-Tochter entwickelt Magazin über bedrohte Tierarten

%%%G+J-Tochter entwickelt Magazin über bedrohte Tierarten%%%

Ein Tierschutz-Magazin mit speziellem Konzept: Territory, die Gruner + Jahr-Tochter für Content-Marketing- und Corporate-Publishing, hat für das UN-Übereinkommen zur Erhaltung wandernder wildlebender Tierarten (Convention on the Conservation of Migratory Species of Wild Animals, kurz: CMS) ein Pro-Bono-Projekt realisiert: Das Heft namens Tracks, das die Idee eines Inflight-Magazins auf die Wanderungen der Tiere überträgt, wurde kürzlich auf einer CMS-Konferenz zu dem Thema allen Teilnehmern ausgehändigt. In dem Magazin, das zunächst als Oneshot erschienen ist, treten die bedrohten Tierarten als 'CMS Flotte' auf, inklusive Weltkarte mit Streckenplan – fast wie in einem herkömmlichen Airline-Bordmagazin.

Mehr dazu in der aktuellen new business-Ausgabe 44/2017.



zurück

(vs) 30.10.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen

               

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2017

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb