ANZEIGE

Audible erweitert Podcast-Angebot um Verlagsbeiträge

%%%Audible erweitert Podcast-Angebot um Verlagsbeiträge%%%

Der Hörbuchanbieter Audible erweitert sein Angebot um Beiträge deutscher Presseverlage und anderer Medien. Insgesamt 22 regemäßig erscheinende Sendungen werden als Audible Original Podcast ab heute (2. November) angeboten. Die Hörfunkbeiträge sind für Abonnenten von Audible kostenlos zugänglich und erscheinen hier exklusiv.

Zu den Sendungen gehören 'Sagen, was ist. Der Spiegel-Podcast' aus dem Spiegel-Verlag, 'Das Bunte-Gespräch mit Nina Ruge' von Hubert Burda Media sowie Beiträge des Wirtschaftsmagazins Brand Eins und der Satirezeitschrift Titanic. Darüber hinaus gibt es Beiträge von Komikern wie Oliver Pola oder Autorinnen wie Ronja von Römme und andere mehr.

Audible ist eine Tochter des US-Unternehmens Amazon, das als Onlineversandhändler groß geworden ist, seit längerem aber auch weitere Services anbietet. Audible fungiert vor allem als Vertriebsplattform für Hörbücher von Buchverlagen. Darüber hinaus produziert Audible selbst Hörbücher.



zurück

(sgo) 02.11.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen

               

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2017

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb