ANZEIGE

Frankfurt Business Media organisiert Konferenzen der FAZ

%%%Frankfurt Business Media organisiert Konferenzen der FAZ%%%

Die Frankfurter Allgemeine GmbH ordnet ihr Veranstaltungsgeschäft neu: Das Medienunternehmen hat entschieden, das gesamte Veranstaltungsgeschäft beim Fachverlag Frankfurt Business Media (FBM) zu bündeln. Die FAZ-Tochter bietet aktuell mehr als 70 Veranstaltungen pro Jahr zu den Themenschwerpunkten Finanzen, Kapitalanlage, Recht, Human Resources, Nachhaltigkeit und Digitalisierung an. Ziel der neuen Struktur sei es, "das Angebot an Fachkonferenzen für Wirtschaft und Finanzen in eigener voller unternehmerischer Verantwortung auszubauen".

In diesem Zuge trennt sich die FAZ-Gruppe zum 31.12.2017 von der Minderheitsbeteiligung an der Forum Executive GmbH. Der Grund liege einer Mitteilung zufolge darin, dass die "gesetzten wirtschaftlichen Erwartungen sich nicht erfüllten". Die Anteile gehen an die Brainfeed Media GmbH, die bislang Mehrheitseigner war.

Auch die Kooperation "Frankfurter Allgemeine Forum" findet damit ein Ende. Das Konferenzportfolio wird ab 1. Januar 2018 von der Zeit-Tochter Convent Kongresse GmbH fortgeführt. Im Rahmen dieser Übernahme werden zwei Mitarbeiter das Unternehmen wechseln: Panagiotis Siskos, 38, wird bei Convent als Leiter Inhalte & Konzepte federführend für die inhaltliche Programmentwicklung zuständig sein. Wolfgang Sperber, 49, übernimmt die Position des Senior-Sales-Manager im Convent-Team.



zurück

(al) 05.12.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen

               

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten