ANZEIGE

Verlage gewinnen mit Kinderzeitungen neue Abonnenten

%%%Verlage gewinnen mit Kinderzeitungen neue Abonnenten%%%

Für Zeitungsverlage sind Print-Angebote speziell für Kinder offenbar ein vielversprechendes Mittel, um neue Abonnenten zu gewinnen. Eine Erhebung der Initiative junge Leser (jule) zeigte jüngst, dass von den Abonnenten von Kinderzeitungen durchschnittlich 31 Prozent Neukunden sind. Befragt wurden dafür 13 Zeitungsverlage in Deutschland und Österreich, die eine solche Kinder-Abo-Zeitung anbieten.

Die im März durchgeführte Umfrage zeigte zudem, dass die Kinderzeitungen im Durchschnitt 2,42 Prozent der Auflage der Tageszeitungen erreichen. Weiterhin wurde ersichtlich, dass zwischen den wöchentlich erscheinenden und den Monatstiteln deutliche Unterschiede im Hinblick auf erreichte Auflage, Marktdurchdringung und Preisgestaltung bestehen.

DNV hatte vor kurzem mit einer ähnlichen Umfrage ebenfalls eine Analyse des Marktes für Kinder-Abo-Zeitungen vorgelegt. Dabei zeigte sich, dass sich die Anzahl zahlender Abonnenten der acht betrachteten Produkte zwischen 500 und 9.000 bewegt (Details der Marktanalyse lesen Sie in DNV 3/2018).

Übereinstimmend kommen beide Analysen zudem zu dem Ergebnis, dass der Einzelhandel kaum eine Rolle für Kinderzeitungen spielt. Nur wenige Verlage bieten ihre Produkte über diesen Vertriebsweg an oder haben selbiges schon getestet. Ein wichtiger Grund dafür liegt in dem schwierigen Konkurrenzumfeld aus Kindermagazinen, in das die Verlage eintreten müssten. So erklärt Luisa Groeninger, zuständig für das Vertriebsmarketing der NOZ Kinderzeitung in der NOZ Mediengruppe: „Aus unserer Sicht würde sich das Produkt vor Ort nicht gegen die direkte Konkurrenz der sehr auffälligen Kinder- und Comiczeitschriften durchsetzen. Darüber hinaus möchten wir die jungen Leser an das Modell Tageszeitung heranführen, das in erster Linie direkt mit der morgendlichen Zustellung durch einen Zusteller verbunden ist.“

Die Initiative junge Leser wurde 2010 vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) und der TBM Marketing gegründet. Die Ergebnisse der aktuellen Umfrage können hier eingesehen werden.


zurück

(wr) 17.04.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen





  •    



       



       



       



       



       



       



       



       



       



       



       



       



       



       
Die aktuelle Ausgabe

Inhalt

Bestellung

Heft-Archiv

Mediadaten

iPhone/iPad

Android


 
Tweets by derneuevertrieb

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten