ANZEIGE

Burda macht Lust auf mehr zum Testimonial-Magazin

%%%Burda macht Lust auf mehr zum Testimonial-Magazin%%%

Die Macher des neuen Heftkonzepts (v.l.): Chefredakteurin Maria Sandoval, Namensgeberin Birgit Schrowange und Kay Labinsky, Geschäftsführer des Verlagsbereich BurdaLife/ Foto: Iris Rothe for Hubert Burda Media

Der Verlag Hubert Burda Media entwickelt sein Best-Ager-Magazin Lust auf mehr weiter und gewinnt dafür TV-Moderatorin Birgit Schrowange, 60, als Testimonial. Sie soll dem Heft ab der August-Ausgabe ihren Namen geben. Somit würde das Magazin erstmals am 18. Juli mit dem neuen Titel Birgit Schrowange – Lust auf mehr erscheinen.

Chefredakteurin Maria Sandoval erklärt die Idee hinter diesem Schritt: „Eloquent, stilsicher und mit einem klaren Bekenntnis zu ihrem Alter ist Birgit Schrowange ein perfektes Vorbild für diese neue Generation starker Frauen, die auch im sechsten Lebensjahrzehnt noch einmal richtig durchstarten.“

Schrowange soll künftig als Editor-at-Large fungieren, an Redaktionskonferenzen und Veranstaltungen teilnehmen sowie journalistisch an der Zeitschrift mitwirken. Inhaltlich soll sie durch exklusive Fotoproduktionen, Interviews und neue journalistische Formate ihre Persönlichkeit ins Heft bringen.

Schrowange selbst sagt zu ihrem neuen Engagement: „Mit meiner eigenen Zeitschrift möchte ich die Leserinnen motivieren, ihr Leben voll auszukosten, ihre Träume zu verwirklichen und auch mal ein bisschen verrückt zu sein. Das haben wir uns verdient! Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem großartigen Team und bin sicher, wir werden viele Themen finden, die uns Frauen in der Lebensmitte ansprechen.“

Im Zuge der Neukonzeption bekommt das Magazin auch ein neues Layout. Ebenso plant Burda den Umfang zu erweitern. Der Copypreis wird von 2,50 Euro auf 2,95 Euro angehoben.

Burda war im November 2016 mit Lust auf mehr in das Best-Ager-Segment eingestiegen. Bis dato wurde dieser Marktbereich unter anderem von der Bauer Media Group mit Meins und der Funke Mediengruppe mit Zeit für mich besetzt. Burda setzte den Wettbewerbern damals mit Lust auf mehr ein Heft entgegen, das mit einem deutlich niedrigeren Verkaufspreis (damals 1,95 Euro) und einer hohen Starauflage von 350.000 Exemplaren daherkam. Mittlerweile hat sich Verkaufsauflage laut Verlagsangaben bei durchschnittlich 100.000 Exemplaren pro Ausgabe eingepegelt.

zurück

(wr) 12.06.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages


Weitere Webseiten