Schweizer Gratisblatt 20 MINUTEN plant Digitalausgabe für Deutschland

Der Schweizer Medienkonzern Tamedia plant offenbar eine digitale Ausgabe seiner Gratiszeitung 20 MINUTEN für den deutschen Markt. Wie die Schweizer HANDELSZEITUNG berichtet, will der Verlag im Mai mit deutschen Online-Redakteuren eine Testplattform starten. Mit einer Testgruppe soll dann analysiert werden, welche News bei den Usern gut ankommen. Erst danach will Tamedia entscheiden, ob es einen Marktstart im größeren Stil gibt.

20 MINUTEN hatte bereits 1999 einen Versuch gemacht, mit einer Printausgabe Deutschland Fuß zu fassen, damals noch Teil der norwegischen Schibsted-Gruppe. Axel Springer und Dumont Schauberg hielten allerdings mit eigenen Angeboten dagegen. Bereits 2001 verschwand 20 MINUTEN wieder vom deutschen Markt. 2005 erwarb Tamedia das Blatt von Schibsted.


zurück

(fm) 03.03.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten