Mittwoch, 22. November 2017

Berliner Stadtmagazine gehen an ein Investoren-Konsortium

Im Berliner Medien-Markt entsteht ein neuer Player: die GCM Go City Media GmbH. Diese neue Firma gibt künftig die beiden Stadtmagazine TIP und ZITTY heraus. Hinter der GCM Go City Media GmbH steht ein Konsortium aus Investoren und Privat-Personen, das 75 Prozent der Anteile hält. Die restlichen 25 Prozent der Anteile liegen beim bisherigen Eigner der beiden Stadtmagazine, der Raufeld Medien-Gruppe. Mit diesem Schritt zieht sich die Raufeld-Gruppe aus dem klassischen Verlags-Business zurück und konzentriert sich künftig auf den schnell wachsenden Bereich Content-Marketing und Corporate Publishing. Die Geschäfte bei GCM führen künftig Robert Rischke und Stefan Tillmann, der zugleich auch Chefredakteur beider Stadtmagazine ist.

Die Raufeld Gruppe hatte beide Stadtmagazine gekauft und in den vergangenen 2,5 Jahren komplett neu aufgestellt. Parallel dazu wurden die sogenannten Nebengeschäfte beider Stadtmagazine deutlich ausgeweitet. Weitere Informationen zur der Transaktion und weiteren Aktivitäten finden sich hier.



zurück

(ps) 12.01.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen