Montag, 20. November 2017

Niederlande: Roularta plant die Übernahme von Landleven

%%%Niederlande: Roularta plant die Übernahme von Landleven%%%


Der belgische Medienkonzern Roularta Media Group (RMG) will die niederländische Medienmarke Landleven übernehmen. Dazu gehören ein gleichnamiges monatliches Magazin, ein täglicher Newsletter, eine Website sowie Social-Media-Auftritte auf Pinterest, Instagram, Facebook und Twitter. Landleven gehörte bislang zum Fachverlag Reed Business Information, einem Tochterunternehmen der britischen RELX Group. Reed Business Information will sich künftig auf sein Kerngeschäft im B2B-Segment konzentrieren. 

Landleven wurde vor 20 Jahren gegründet und richtet sich an Menschen, die in ländlichen Regionen leben oder sich für ländlichen Lifestyle interessieren. Ähnlich wie die Landmagazine hierzulande beschäftigt sich auch Landleven mit Themen aus den Bereichen Garten, Rezepte, Tiere, Natur und Do-it-yourself.

Bei einer Verkaufsauflage von rund 112.000 Exemplaren, erzielte Landleven nach Angaben von Roularta zuletzt einen Jahresumsatz von rund 7,5 Mio. Euro. Davon entfallen 85 Prozent auf die Geschäftsbereiche Bereiche Abonnement (Abo-Auflage: 96.000 Exemplare) und Events. Für Landleven arbeiten 22 Mitarbeiter.

Roularta ist über seine Beteiligung Senior Publications Nederland BV (SPN)  bereits in den Niederlanden aktiv. SPN soll sich künftig auch um Landleven kümmern. Die Integration von soll zum vierten Quartal 2017 erfolgen.

SPN wurde 1990 als Joint Venture von Roularta und dem französischen Medienkonzern Bayard gegründet. Der Verlag gibt in den Niederlanden die Zeitschrift Plus Magazin heraus, ein monatliches Magazin für Männer und Frauen über 50 Jahren, das es auch in Deutschland gibt. Hierzulande erscheint das Plus Magazin bei Bayard Deutschland. 



zurück

(jf) 13.09.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen