Blockchain-Startup Bot Labs überzeugt Ringier

%%%Blockchain-Startup Bot Labs überzeugt Ringier%%%


Ingo Rübe war bis zur Gründung von Bot Labs CTO des Verlagsgeschäfts von Hubert Burda Media. Foto: Hubert Burda Media

Die Schweizer Mediengruppe Ringier AG investiert in das Berliner Startup Bot Labs. Einer Mitteilung zufolge erwirbt Ringier eine Minderheitsbeteiligung an dem von Hubert Burda Media und Ingo Rübe gegründeten Unternehmen. Bot Labs entwickelt auf der Basis der Blockchain-Technologie ein eigenes Internet-Protokoll, mit dem zukünftig digitale Identitäten verwaltet und Authentifizierungsprozesse ohne Zwischeninstanzen abgewickelt werden könnten.

Ingo Rübe, Gründer und Bot Labs-Geschäftsführer, erklärt: "Unser offenes und freies Protokoll macht Blockchain für Wirtschaft und Verwaltung nutzbar und ermöglicht unzählige neue Businessmodelle für nahezu alle Branchen."

Robin Lingg, Head of Marketplaces Ringier AG, sagt zur Zielsetzung der Beteiligung an Bot Labs: "Mit der Unterstützung von Bot Labs versuchen wir, das Potenzial der Blockchain-Technologie für die digitalen Assets innerhalb unseres Portfolios besser zu verstehen und anwenden zu lernen."

Die Ringier AG mit Sitz in Zürich ist in 18 Ländern tätig und beschäftigt rund 6.900 Mitarbeiter in Geschäftsfeldern wie Print, TV, Radio, Online und Mobile.



zurück

(jf) 03.12.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten