bpost öffnet Paketstationen für den Wettbewerb

%%%bpost öffnet Paketstationen für den Wettbewerb%%%

Die Belgische Post (bpost) hat ihre Paketstationen für Wettbewerber geöffnet. Einer Mitteilung zufolge hat das Unternehmen Anfang Oktober entsprechende Vereinbarungen mit den Paketdiensten DPD und GLS getroffen. Gleichzeitig werden die Abholpunkte für Paketsendungen nun in Cubee umbenannt.

Laut eigenen Angaben betreibt bpost aktuell rund 150 Paketstationen. Bis Ende 2018 soll es 450 Cubee-Standorte geben. Endkunden, die Cubee als alternative Versandadresse nutzen möchten, können dies während des Bestellvorgangs im Onlineshop angeben. Nach der Zustellung erhalten Sie einen Einmal-Code zum Öffnen des Schließfaches, in welchem die Sendung hinterlegt wurde. Auch die Abgabe von Retouren und Paketsendungen ist möglich.



zurück

(jf) 11.10.2017


Druckansicht

Artikel empfehlen

               

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2017

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb