Ford-Partner vermarkten Elektro-Transporter der Deutschen Post

%%%Ford-Partner vermarkten Elektro-Transporter der Deutschen Post%%%

Der StreetScooter Work XL (im Hintergrund) wird in Zusammenarbeit mit Ford entwickelt und produziert. Die bereits erhältlichen kleineren Modelle sind nun auch über so genannte Ford Transit Center erhältlich. Foto: Deutsche Post

Die StreetScooter GmbH hat ihre Kooperation mit Ford erweitert. Nach der Zusammenarbeit in Entwicklung und Produktion des Modells StreetScooter XL, ist das Tochterunternehmen der Deutschen Post nun auch eine Vertriebspartnerschaft mit dem Automobilhersteller eingegangen. Die Modelle Work und Work L werden in diesem Zuge auch von teilnehmenden Ford Transit Centern in Deutschland angeboten. Zudem übernehmen diese den Service für die aktuell am Markt verfügbaren E-Transporter des Aachener Herstellers. Damit wächst die Anzahl der Verkaufsstandorte von StreetScooter auf 80.

Die StreetScooter-Modelle Work und Work L werden seit dem Jahr 2013 in der Zustellflotte der Deutsche Post DHL Group eingesetzt. Aktuell verfügt der Konzern laut eigenen Angaben über insgesamt 5.500 Fahrzeuge der beiden Modelle. Außerdem gehören rund 11.500 E-Bikes und E-Trikes zur Fahrzeugflotte der Deutschen Post DHL.

zurück

(jf) 09.04.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten