Deutsche Bahn: Neue Züge braucht das Land

%%%Deutsche Bahn: Neue Züge braucht das Land%%%


Mehr Züge für ein stark steigendes Fahrgastaufkommen eingeplant

„Wir wollen noch stärker als bisher Auto und Flugzeug angreifen“, hatte Deutsche Bahn-Chef Richard Lutz Ende Mai auf einer Pressekonferenz in Berlin angekündigt. Neben neuen Ticket-Angeboten will der Konzern angesichts steigender Fahrgastzahlen nun für rund eine Milliarde Euro zusätzliche neue ICE-Züge bestellen. Zudem sollen die alten ICE-1-Züge länger im Einsatz bleiben und zu diesem Zweck nochmal gründlich ertüchtigt werden. 18 Züge der jüngsten ICE-Generation 4 sowie 20 neue Eurocity-Züge will die Bahn zusätzlich kaufen. Hinzu kommen 50 Wagen, um schon bestellte ICE-4- Hochgeschwindigkeitszüge zu verlängern. Hintergrund: CDU und SPD fordern in ihrem Koalitionsvertrag, dass im Jahr 2030 rund 280 Millionen Fahrgäste in ICE und Intercity unterwegs sind. 2017 waren es 143 Millionen.


zurück

(rd) 05.06.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen

               

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2018

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten