Senatsempfang zum 70. Geburtstag der Hamburger Morgenpost

%%%Senatsempfang zum 70. Geburtstag der Hamburger Morgenpost%%%

Susan Molzow, Geschäftsführerin der Hamburger Morgenpost Medien, begrüßte als Gäste beim Senatsempfang unter anderem Olaf Köhnke (l.), Geschäftsführender Gesellschafter von Ringdrei Media Network, und Andreas Fuhlisch, Geschäftsführer und Partner der Mediaplus Gruppe/ Fotos: Presse Fachverlag

Die Hamburger Morgenpost feiert 2019 ihren 70. Geburtstag. Zu diesem Anlass hat die Freie und  Hansestadt Hamburg am 16. September zu einem Senatsempfang in das Hamburger Rathaus geladen. Neben Mitarbeitern und Kollegen aus dem Hause der MOPO (auch ehemaligen) waren viele Gäste aus der Unternehmer-, Politik- und Kulturszene Hamburgs zu Gast. 

Dr. Carsten Brosda, Senator der Behörde für Kultur und Medien, eröffnete den Abend mit einer Rede. Er sprach über die Rolle des Journalismus, über die Geschichte der Hamburger Morgenpost und gratulierte ihr zum Jubiläum. Anschließend gab Chefredakteur Frank Niggemeier Einblick in die Entwicklung und Arbeit der MOPO. Zum Abschluss sprach Susan Molzow, Geschäftsführerin der Hamburger Morgenpost Medien, auf der Bühne mit drei Mitarbeitern des Hauses und zeigte so verschiedene Perspektiven auf die MOPO im Jahr 2019. Sowohl Molzow als auch zuvor schon Niggemeier gaben sich optimistisch, was die Zukunft der MOPO anbelangt. Sie betonten vor allem die digitale Reichweite und daraus erwachsende Chancen.

Nach dem Programm folgte ein Get-together in benachbarten Räumlichkeiten des Rathauses – es wurden Häppchen und Getränke gereicht.

zurück

(wr) 17.09.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2020

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten