Bundesverband Presse-Grosso startet Qualitätsoffensive

Die Presse-Grossisten haben unter dem Motto „Grosso, die tun was“ ein Programm zur Stärkung des Presse-Fachhandels, insbesondere inhabergeführter Geschäfte gestartet. Im Mittelpunkt dieser Initiative steht die Verbesserung der Warenpräsentation im Handel.

Bis Ende 2008 sollen bundesweit und grossoindividuell mindestens 1.000 Einzelhändler „mit breiten und tiefen Pressesortimenten“ Unterstützung bei der Finanzierung mehrstufiger Regale oder Scanner-Kassen bzw. einer verbesserten Gesamtladen-Gestaltung erhalten. Die Aktivitäten dazu sind bereits angelaufen. Einen ersten Zwischenbericht wird es zur Grosso-Jahrestagung in Baden-Baden im September geben.

Die Förderinitiative wird durch ein umfangreiches Monitoring (Vorher-Nachher Situation, Umsatzeffekte, etc.) begleitet, um anhand von Best-Practice-Beispielen möglichst viel Know-how-Transfer zu ermöglichen.

Der Grosso-Verband kündigt an, die Qualitätsoffensive in den nächsten Jahren intensiv fortzuführen. Ziel sei es, in ein paar Jahren mehrere tausend Presse-Fachgeschäfte auf den modernsten Stand umzurüsten.


zurück

(jh) 27.06.2008


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten