US-Markt: Elliott Advisors übernimmt Barnes & Noble

%%%US-Markt: Elliott Advisors übernimmt Barnes & Noble%%%

Barnes & Noble, eine der größten Buchhandelsketten in den USA, wurde von dem Hedgefonds Elliott Advisors für 638 Millionen Dollar erworben. Das berichtet unter anderem die New York Times und bezieht sich dabei auf eine Bekanntgabe von Barnes & Noble. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Investor die britische Buchhandelskette Waterstones übernommen.

CEO der beiden Unternehmen soll James Daunt sein. Er wird dann zuständig sein für 293 Waterstones-Buchhandlungen in Großbritannien, Irland, Brüssel und Amsterdam sowie 627 verschiedenen Filialen von Barnes & Noble im gesamten US-Gebiet.



zurück

(al) 09.08.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten