FUTURUM Vertriebspreis 2019 verliehen

%%%FUTURUM Vertriebspreis 2019 verliehen%%%
Glamouröser Abend bei der Verleihung des FUTURUM Vertriebspreises 2019 (v.l.): Moderatorin Liv von Boetticher, Jörg Harrendorf, Günther Hildebrand, Beate Becker-Stahl, Isabell Deeg, Frank Nolte, Olaf Conrad, Wilfried Paepcke und Martin Lange/ Foto: Oliver Reetz - Hanseshot

Glamouröser Abend bei der Verleihung des FUTURUM Vertriebspreises 2019 (v.l.): Moderatorin Liv von Boetticher, Jörg Harrendorf, Günther Hildebrand, Beate Becker-Stahl, Isabell Deeg, Frank Nolte, Olaf Conrad, Wilfried Paepcke und Martin Lange/ Foto: Oliver Reetz - Hanseshot

Im Rahmen des 11. VDZ Distribution Summit wurde am Abend des ersten Kongresstages der FUTURUM Vertriebspreis 2019 verliehen. Geehrt wurden herausragende Leistungen im Pressevertrieb und Verdienste für die Branche. 

Als beste Absolventin des VDZ-Zertifikatskurses „Experte im Pressevertrieb“ wurde Isabell Deeg, Produkt-Managerin bei Blue Ocean Entertainment, mit einem FUTURUM Vertriebspreis ausgezeichnet. Laudator Jörg Harrendorf, Leitung Vertriebsentwicklung und Verbände bei Sales Impact, der auch dem Prüfungskommission angehörte, lobte ihre Abschlussarbeit zu dem Thema „Möglichkeiten des Digitalvertriebs für Kinderzeitschriften und deren Umsetzung bei Blue Ocean“. Deeg bedankte sich anschließend beim VDZ, den Referenten der Seminare, ihrer Tutorin Barbara Lutz (Managing Director iKiosk) und Sigrun Kaiser sowie dem Team von Blue Ocean.

Der FUTURUM Vertriebspreis in der Kategorie „Innovativer Vertriebsmanager des Jahres“ wurde an Frank Nolte, 1. Vorsitzender des Bundesverbands Presse-Grosso (BVPG) und Vorstand des Gesamtverbandes Pressegroßhandel (GVPG), verliehen. Die Laudatio hielt Dr. Olaf Conrad, Managing Director der Edel Verlagsgruppe. Er sprach über Noltes Wirken im BVPG (dem er seit mehr als zehn Jahren vorsteht) in Zeiten tiefgreifender Veränderungen in der Branche. Ihn zeichne hohe Diplomatie, Zielstrebigkeit und Überzeugung aus. Nolte freute sich, dass seine Arbeit und die seiner Kollegen im Verband auf diese Art gewürdigt werden. 

Der FUTURUM Ehrenpreis für das Lebenswerk wurde in diesem Jahr an zwei Preisträger verliehen. Zum einen ging der Preis an Beate Becker-Stahl, stellvertretende Vorsitzende des Verbands Deutscher Lesezirkel. Laudator Günther Hildebrand, Geschäftsführer des Lesezirkel Krumbeck, sprach über ihre gemeinsame Vorstandsarbeit im Verband Deutscher Lesezirkel, aber auch über ihre Person. Er lobte ihre schnelle Auffassungsgabe, ihren klaren Verstand und ihre Fähigkeit, Mitstreiter zu motivieren. Ihre Arbeit zeichne sich durch die Losung „Verbindlich im Ton, aber hart in der Sache“ aus. Becker-Stahl betonte in ihrer Dankesrede ihren Optimismus hinsichtlich der Zukunft der Print-Produkte und der Lesezirkel-Branche. Sie sagte auch, dass sie ihrer Arbeit stets mit großer Freude nachgegangen sei.

Der zweite FUTURUM Ehrenpreis für das Lebenswerk ging an Wilfried Paepcke, Finanzvorstand des Bundesverbands Abonnement. Anlässlich der Verleihung erhielt dieser zunächst eine Video-Grußbotschaft von Gisbert Komlóssy, CEO und Gründer der intant group, der Paepcke zu der Auszeichnung gratulierte. Anschließend fand Martin Lange, Vorsitzender des Bundesverbands Abonnement und Geschäftsführer der PVZ Pressevertriebszentrale, viele lobende Worte für Paepckes Engagement im Verband und seine Arbeit bei DSS und VSP. Paepcke wiederum reflektierte in seiner Dankesrede über seine Verbandstätigkeit und gab einige Anekdoten zum Besten. Er schloss mit den Worten: „Die Zeiten haben sich geändert, aber einige von uns haben sich gehalten – auch ich, über 46 Jahre bis jetzt. Darauf bin ich schon stolz. Und auf den Preis, den ich heute dankend entgegennehmen darf.“

Die Jury des FUTURUM Vertriebspreises wählt die Preisträger jedes Jahr aus Verlagen, Nationalvertrieben, Pressegroßhändlern, Bahnhofsbuchhändlern sowie Akteuren aus dem Buch- und Zeitschriftenhandel, Lesezirkeln und weiteren Dienstleistern für den Pressevertrieb aus. Zur diesjährigen Jury zählen Ralf Deppe und Ulf Krägenau, Chefredakteure DNV – Der Neue Vertrieb, Michael Fischer, Sprecher des Arbeitskreises Pressemarkt Vertrieb (PMV) im VDZ, Frank Nolte, 1. Vorsitzender des Bundesverbandes Presse-Grosso, Torsten Löffler, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Bahnhofsbuchhändler, Martin Lange, Vorsitzender des Bundesverbandes Abonnement, Uwe Reynartz, Sprecher des Arbeitskreises Vertrieb Fortbildung im VDZ, Peter Strahlendorf, Verleger, Presse Fachverlag, Lutz Drüge, Geschäftsführer Print und Digitale Medien im VDZ, sowie Axel Walkenhorst, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Lesezirkel.


zurück

(wr) 06.09.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten