Kein Wachstum im E-Book-Markt

%%%Kein Wachstum im E-Book-Markt%%%


Jeder Vierte in Deutschland liest digitale Bücher – wie auch schon vor fünf Jahren/Foto: Eisenhans-Fotolia

Der E-Book-Markt stagniert, so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Demnach lesen 26 Prozent der Bundesbürger E-Books. Im Jahr 2014 waren es 24 Prozent. „E-Books haben echte Fans, es kommen aber keine neuen hinzu“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. „Für viele Leserinnen und Leser haben digitale Bücher einen Mehrwert geschaffen, ersetzen damit aber kaum gedruckte Titel.“ Immerhin: Etwas mehr als ein Drittel der Nicht-Nutzer (35 Prozent) kann sich vorstellen, künftig E-Books zu lesen.

In diesem Sommer hat die Bundesregierung den Weg für eine ermäßigte Mehrwertsteuer unter anderem auch für E-Books frei gemacht. „Mit der ermäßigten Mehrwertsteuer stellt die Bundesregierung E-Books den gedruckten Büchern gleich“, so Berg. „Es bleibt abzuwarten, ob E-Books dadurch dann auch mehr Leser finden.“

Digitale Bücher nutzen laut Umfrage vor allem mit 47 Prozent 16- bis 29-Jährige. Unter den 30- bis 49-Jährigen sowie den 50- bis 64-Jährigen sind es jeweils 26 Prozent. In der Altersgruppe ab 65 Jahren liegt der Anteil der E-Book-Nutzer bei zehn Prozent.

Mit 77 Prozent werden E-Books am liebsten auf einem E-Reader gelesen. 50 Prozent liest inzwischen über das Smartphone, gefolgt von Tablet-Computer (38 Prozent), Laptop (23 Prozent) und stationärem PC (drei Prozent).

Gedruckte Bücher lesen hingegen - zumindest hin und wieder - acht von zehn Bundesbürgern (79 Prozent). 17 Prozent lesen weder gedruckte Bücher noch E-Books.

Die repräsentative Umfrage von Bitkom Research erfolgte im Auftrag des Digitalverband Bitkom. Dabei wurden 1.004 Personen in Deutschland ab 16 Jahren telefonisch befragt. Die Fragestellungen lauteten: „Lesen Sie zumindest hin und wieder gedruckte Bücher oder E-Books?“, „Auf welchen der folgenden Geräte lesen Sie beruflich oder privat E-Books?“, „Aus welchen der folgenden Gründe lesen Sie E-Books?“ und „Können Sie sich vorstellen, in Zukunft E-Books zu lesen, unabhängig davon auf welchem Gerät?“




zurück

(ak) 10.10.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten