ANZEIGE

Spannende neue Jobs im Journalismus bieten:

Backnanger Kreiszeitung - Lokalredakteur Print/Online (m/w/d)

Dienste in Übersee - Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit...

Verlag W. Kohlhammer - Redakteur (m/w/d)

...mehr


FAZ-Gruppe engagiert IPS als Partner für den Einzelverkauf

%%%FAZ-Gruppe engagiert IPS als Partner für den Einzelverkauf%%%


IPS-Chef Dieter Wirtz gewinnt mit der FAZ-Gruppe einen weiteren namhaften Kunden/ Foto: Klaus Knuffmann

Im Zeitungsmarkt erfordern die Veränderungen am Markt neues Denken und Handeln. Die FAZ-Gruppe gehört bei diesem Prozess inzwischen zu den Akteuren, die ganz vorn mitspielen. Nach der Ausweitung des Portfolios hat sich das von Thomas Linder und Dr. Volker Breid geführte Medien-Haus nun dem Bereich Vertrieb zugewandt und engagiert die IPS Pressevertrieb GmbH aus Meckenheim bei Bonn.

Das Team um IPS-Chef Dieter Wirtz übernimmt im Laufe des Sommers 2020 den deutschen und den globalen Einzelvertrieb von Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Frankfurter Allgemeine Woche, Frankfurter Allgemeine Quarterly und Frankfurter Allgemeine Metropol.

Mit dieser Entscheidung reagiert die FAZ-Gruppe auf die Konzentration in der Presse-Grosso-Landschaft und auf die rückläufige Markt-Entwicklung.

Dr. Tobias Fredebeul-Krein, Leiter B2B-Marketing und -Sales der FAZ: "Nach eingehender Prüfung haben wir uns für eine Zusammenarbeit mit der IPS Gruppe entschieden. Durch die Partnerschaft mit IPS stärken wir den Bereich Handel. Ziel ist es, Kräfte und Kompetenzen zu bündeln, um den Markt bestmöglich zu bearbeiten. Unser Schwerpunkt bei der FAZ wird zukünftig auf der Steuerung des Handels, auf Analysen und Verkaufsförderungsmaßnahmen sowie auf strategischen Themen liegen."

Dieter Wirtz, Geschäftsführender Gesellschafter der IPS Gruppe: "Ich freue mich, dass wir die Frankfurter Allgemeine Zeitung von unserem Service auf höchstem Qualitätslevel überzeugt haben. Mit diesem Akquisitionserfolg erweitert IPS sein Portfolio im Vertrieb nationaler Presseprodukte erneut und untermauert seine Position als größter verlagsunabhängiger Nationalvertrieb in Deutschland."

Zweiter IPS-Coup in 2020 und neuer Standort in Mörfelden-Walldorf

Für IPS ist der FAZ-Auftrag bereits der zweite große Coup in 2020, denn vor genau einer Woche gab IPS bekannt, dass man die Aktivitäten des Nationalvertriebs BPV aus Rheinfelden übernommen hat und so das Portfolio um rund 1.000 Titeln erweitern konnte.

In Verbindung mit dem FAZ-Auftrag etabliert IPS nach Meckenheim, Hamburg, Mailand und Rom nun eine fünfte Niederlassung in Mörfelden-Walldorf. Die 1985 gegründete IPS-Gruppe ist Deutschlands größter verlagsunabhängiger Pressevertrieb und zugleich auch Italiens größter Presse-Importeur mit einem Marktanteil von rund 80 Prozent. Die über 140 IPS-Beschäftigten kümmern sich um rund 2.500 Verlage, ca. 5.300 Zeitschriften und Zeitungen sowie 37.000 Buch-Titel.



zurück

(ps) 26.03.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2020

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten