Samstag, 21. September 2019

Tourismusziele der Deutschen 2019: Natur und Städtereisen im Trend

%%%Tourismusziele der Deutschen 2019: Natur und Städtereisen im Trend%%%

Urlaubsziele in schöner Natur und intakter Landschaft stehen bei den Deutschen in den letzten Jahren besonders hoch im Kurs. „Der Tourismus kehrt zu seinen Ursprüngen zurück. Als Kontrast zum (Stadt-)Alltag stehen grüne Reiseziele mit möglichst wenig Hektik und Technik ganz oben auf der Wunschliste der Reisenden“, sagt Ulrich Reinhardt, wissenschaftlicher Leiter der Hamburger BAT-Stiftung für Zukunftsfragen, die die Ergebnisse der Tourismusanalyse 2019 erhoben hat. Die meisten Reisenden suchten eine „heile Welt“, in der Ruhemomente und Freiheitsgefühle ebenso dazugehören wie Abenteuer und Erlebnisse“. Waren es vor 20 Jahren nur 40 Prozent, sind es aktuell fast 50 Prozent, die den Naturbezug in ihrem nächsten Urlaub suchen.

Zweiter Megatrend: Immer mehr Deutsche wollen ihren Urlaub individuell gestalten. Obwohl der Anteil der pauschal gebuchten Reisen aktuell sehr hoch ist, passen immer mehr Reisende ihren Urlaub den eigenen, speziellen Wünsche  an.  Lediglich 14 Prozent der Deutschen formulieren den Wunsch nach einem Allround-Urlaubsparadies, das auf engem Raum alles bietet, was das Herz so begehrt – Natur, Kultur, historische Architektur und Shoppingmöglichkeiten.

Voll im Trend liegen auch Städtereisen. Sie verzeichnen mit einem Plus von zwölf Prozentpunkten die größten Zugewinne im Jahresvergleich. Knapp jeder Fünfte wünscht sich zudem einen Urlaub in der Nähe, und 13 Prozent zieht es in möglichst exotische Regionen der Welt. Jeder Zehnte möchte sich in den kommenden Jahren öfter ins Getümmel der Freizeit- und Themenparks stürzen.



zurück

(rd) 12.06.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen