Florian Kranefuß scheidet beim Tagesspiegel aus

%%%Florian Kranefuß scheidet beim Tagesspiegel aus%%%


Nach sechs Jahren beim Tagesspiegel verlässt Geschäftsführer Florian Kranefuß den Verlag (Foto: Der Tagesspiegel)

Der Sprecher der Geschäftsführung der Berliner Tagesspiegel-Gruppe, Florian Kranefuß, wird seinen auslaufenden Vertrag mit dem Verlag nicht verlängern und ihn verlassen. Seine Aufgaben übernehmen am 1. Juni seine Co-Geschäftsführer Ulrike Teschke und Farhad Khalil.

Die Tagesspiegel-Gruppe gehört zur DvH Medien GmbH, Stuttgart.

"In seinen sechs Jahren an der Führungsspitze beim Tagesspiegel ist es gelungen, den Tagesspiegel erfolgreich als Leitmedium der Hauptstadt und als Innovationsführer zu positionieren und entgegen dem Branchentrend auf einen Wachstumspfad zu führen", sagte Michael Grabner, Aufsichtsratsvorsitzender der DvH Medien, zum Ausscheiden von Florian Kranefuß. "Wir bedauern den Weggang von Herrn Kranefuß sehr, danken ihm sehr für seine erfolgreiche Tätigkeit und für seine hohe Loyalität zum Haus und wünschen ihm für seine persönliche und berufliche Zukunft von Herzen alles Gute."



zurück

(sgo) 29.05.2018


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten