ANZEIGE


Führungswechsel beim EULENSPIEGEL

Das Satiremagazin EULENSPIEGEL aus dem gleichnamigen Berliner Verlag hat einen neuen Geschäftsführer. Dr. Reinhard Ulbrich, 55, hat mit Wirkung zum 1. Juni die Co-Geschäftsführung und Verlagsleitung des monatlich erscheinenden Magazins übernommen. Er übernimmt die Position von Jürgen Nowak, 68, der Ende Mai verabschiedet wurde. Zudem wurde Dr. Mathias Wedel, 55, mit sofortiger Wirkung zum neuen Chefredakteur des EULENSPIEGELS ernannt. Er übernimmt das Amt von Hartmut Berlin, 65. Berlin wird in diesem Jahr auch sein Amt als Co-Geschäftsführer und Verlagsleiter niederlegen.

Das Satiremagazin EULENSPIEGEL erreicht nach Verlagsangaben eine verkaufte Auflage von 98.000 Exemplaren im Monat. Der Copypreis beträgt 2,50 Euro.


zurück

(jf) 16.06.2009


Druckansicht

Artikel empfehlen

 

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten