Marc Becker wechselt von der Märkischen Allgemeinen zur VRM

%%%Marc Becker wechselt von der Märkischen Allgemeinen zur VRM%%%


Marc Becker, aktuell Co-Geschäftsführer der Märkischen Allgemeinen in Potsdam, wird spätestens zum 1. September zu VRM Media Sales nach Mainz wechseln. Foto: VRM

Marc Becker, derzeit Geschäftsführer der Märkischen Verlags- und Druck-Gesellschaft mbH Potsdam und der Wochenspiegel Verlagsgesellschaft mbH Potsdam & Co. KG, wechselt spätestens zum 1. September 2019 in die Geschäftsführung der VRM-Vermarktungstochter VRM Media Sales GmbH. Becker soll dort die Weiterentwicklung der Werbevermarktung verantworten. Wie das regionale Medien- und Serviceunternehmen weiter mitteilt, wird das Geschäftsfeld derzeit nach einem Einstieg bei der VRM Wetzlar GmbH, den Beteiligungen an den Agenturen Electronic Minds GmbH, Darmstadt, sowie MPM GmbH, Mainz, neu ausgerichtet.

Mit seinem Wechsel nach Mainz kehrt Marc Becker zu einem ehemaligen Arbeitgeber zurück. Von 2006 bis 2013 arbeitete er bereits in verschiedenen Positionen für die VRM, zuletzt als Anzeigenleiter für die Region Hessen. „Marc Becker hat bei der VRM einen exzellenten Job gemacht", sagt Hans Georg Schnücker, Sprecher der VRM-Geschäftsführung, "und in nachfolgenden Funktionen bei der SWMH und MADSACK Mediengruppe hat er eine Menge zusätzliches Know-how erworben – fachlich, aber auch in Bezug auf Führungs- und Organisationsqualitäten. Dass wir ihn zurückholen konnten, ist aus meiner Sicht ein großer Gewinn und wird unsere Vermarktungsorganisation weiter nach vorne bringen.“



zurück

(jf) 14.05.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten