Klaus Brinkbäumer wird Kolumnist beim Tagesspiegel

%%%Klaus Brinkbäumer wird Kolumnist beim Tagesspiegel%%%


Klaus Brinkbäumer startet beim Tagesspiegel die neue Kolumne "SpiegelStrich" /Foto: Christian O. Bruch

Klaus Brinkbäumer, 52, startet am 23. September seine neue wöchentliche Kolumne „SpiegelStrich“ beim Tagesspiegel. Die Kolumne soll montags erscheinen und sich dem Verhältnis von Politik und Sprache widmen.

Brinkbäumer war zuletzt Chefredakteur des Nachrichtenmagazins Der Spiegel, für das er zunächst als Redakteur und Reporter, Amerika-Korrespondent und dann als Textchef und stellvertretender Chefredakteur tätig war. Seit April 2019 schreibt er als Autor für die Wochenzeitung Die Zeit vor allem für die Ressorts Politik, Feuilleton, Dossier und das Zeit-Magazin. Klaus Brinkbäumer hat für seine Texte zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter den Egon-Erwin-Kisch-Preis, den Henri-Nannen-Preis sowie den Deutschen Reporterpreis.



zurück

(ak) 20.09.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages



Zum Wettbewerb

Weitere Webseiten