ANZEIGE

Daniel Fiene verstärkt Team von Media Pioneer

%%%Daniel Fiene verstärkt Team von Media Pioneer%%%


Bringt langjährige Erfahrung im Digital- und Audio-Journalismus mit zu Media Pioneer: Daniel Fiene/ Foto: Mathias Vietmeier

Gabor Steingart kann einen weiteren prominenten Neuzugang bei seinem Startup Media Pioneer vermelden. Daniel Fiene, Leiter des Audience Engagement Teams bei der Rheinischen Post und RP Online, geht zum Jahreswechsel nach Berlin und soll bei der Entwicklung neuer digitaler Formate helfen. Wie Fiene in seinem Blog schreibt, wird er die Position des Leiters redaktionelle Strategie/Head of Audience Development bekleiden. 

Zudem werde er wieder stärker inhaltlich arbeiten und zusammen mit dem Team ein regelmäßiges Tech- und Trends-Format rund um Digitalwandel und Innovation aufbauen. Das Format soll im ersten Halbjahr 2020 entstehen und den Nutzern „auf eure Ohren und in eure Inboxen“ gebracht werden, wie Fiene schreibt. Das deutet darauf hin, dass es sich um eine Kombination aus Podcast- und Newsletter handelt. Das Format würde damit auf dem bestehenden Produktportfolio von Media Pioneer aufsetzen, welches zum Start der Unternehmen das Morning Briefing von Gabor Steingart und seinen täglichen Podcast umfasst.

Fiene war 13 Jahre lang für die Rheinische Post tätig. Er durchlief verschiedene redaktionelle Stationen, war unter anderem an dem Listening Center und der Podcasts-Strategie der Rheinischen Post beteiligt. Das Listening Center wurde im vergangenen Jahr von Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger und Schickler mit einem Nova Innovation Award ausgezeichnet. Er bringt auch Erfahrungen im Radio-Bereich mit, war Moderator bei Antenne Düsseldorf, und arbeitete beispielsweise für Deutschlandradio Kultur, Radio Eins, die Deutsche Welle und Radio Q, den Campus-Radio für Steinfurt und Münster.

Fiene trifft in Berlin auf einen langjährigen Weggefährten: Michael Bröcker, von 2013 bis 2019 Chefredakteur der Rheinischen Post, ist seit Oktober dieses Jahres bei Media Pioneer an Bord. Er verantwortet dort das redaktionelle Tagesgeschäft sowie die Entwicklung von Content-Angeboten.
Steingart baut Media Pioneer mit der Idee auf, den Journalismus unabhängig vom Werbemarkt zu halten. Erlöse sollen über ein Club-Modell, ein umfassendes Veranstaltungsangebot, sowie eine Akademie für demokratischen Journalismus generiert werden. Weiterhin soll die Möglichkeit bestehen, sich mittels „Leseraktien“ direkt am Unternehmen zu beteiligen.

Mehr zu Media Pioneer und dem dahinter stehenden Team lesen Sie hier.



zurück

(wr) 06.11.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen

DNV-Guide

DNV - DER NEUE VERTRIEB bringt Sie mit Experten von A wie Abogewinnung bis Z wie Zustellung zusammen. Profitieren Sie vom Know-how dieser Spezialisten. Mehr...





   



   



   



   



   



   



   



   



   
Die aktuelle Ausgabe


 

Zeitschriften-Suche

NEUMANN 2019

Handbuch für den Presse-Vertrieb und -Verkauf



Bestellung
Demo-Seiten


Weitere Publikationen
des Verlages


Weitere Webseiten