Sonntag, 21. Juli 2019

Matthias Körner wird Geschäftsführer der Rheinischen Post

%%%Matthias Körner wird Geschäftsführer der Rheinischen Post%%%


Matthias Körner wird Geschäftsführer der Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH. Foto: Rheinische Post

Matthias Körner, 47, zuletzt Geschäftsführer Funke Zeitungen NRW, wird zum 1. Februar 2019 neuer Geschäftsführer der Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH. In Düsseldorf soll er sämtliche Marktaktivitäten der Rheinischen Post verantworten. Dazu gehören die Bereiche Vertrieb, Anzeigen, Content Marketing, CRM und Veranstaltungen sowie das Verlagsmarketing.

Der studierte Betriebswirt bringt Erfahrung in Führungspositionen bei verschiedenen Medienkonzernen mit. Seine Karriere begann er bei Axel Springer und wechselte später zu Bauer Media. Von 2011 bis 2014 war Matthias Körner Geschäftsführer der rtv mediagroup (arvato/ Bertelsmann). Im Anschluss wechselte er nach Essen zur Funke Mediengruppe wo er das NRW-Geschäft verantwortete, darunter die Aktivitäten der Tageszeitungen, der Anzeigenblätter, des Hörfunks und der Digital-Angebote.

Johannes Werle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe, sagt: „Matthias Körner bringt hervorragende Kompetenzen sowohl im regionalen als auch im nationalen Vermarktungsgeschäft mit. Seine umfassende Expertise nicht nur im Bereich der Tageszeitung, sondern auch im Magazingeschäft und in digitalen Medien wird unser Haus bereichern.“

Die Rheinische Post Mediengruppe gehört zu den fünf auflagenstärksten Zeitungsgruppen Deutschlands. Zum Medienportfolio zählen neben der gleichnamigen regionalen Tageszeitung auch der Bonner General-Anzeiger sowie eine Mehrheitsbeteiligung an der Saarbrücker Zeitungsgruppe (u.a. Saarbrücker Zeitung, Trierischer Volksfreund und Pfälzischer Merkur). Weitere Geschäftsfelder sind digitale Medien, Fachmedien (u.a. DVV Media), Anzeigenblätter und Hörfunk.

Frühere Meldungen zum Thema auf dnv-online.net:

Rheinische Post trauert um Tom Bender (13. August 2018)

Funke lässt Personalkarussell bei Regionalmedien rotieren (18.05.2018)




zurück

(jf) 11.01.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen